Große Kritik am CETA (= Handelsabkommen zwischen der EU und Kanada) betrifft das Recht für internationale Konzerne, auch Staaten wie Kanada oder Deutschland auf entgangenen Gewinn durch gesetzliche Regelungen verklagen zu können. So verlangt aufgrund ähnlicher Vereinbarungen in der EU z.B. Vattenfall (Schweden) von Deutschland 3,7 Milliarden Euro Schadensersatz für den (angebahnten) (bürgernah entschiedenen) Atomausstieg; Rekommunalisierungen von z.B. Wasserwerken zum öffentlichen Wohl werden damit undurchführbar und so weiter ..  CETA ist offensichtlich die diplomatisch eingefädelte Vorstufe vom TTIP (.. Abkommen zwischen den USA und der EU). Das Wohl der Bürger also würde kapitalen Interessen internationaler Konzerne unterliegen? Ich bin dagegen!  (gez. A.S.)